Dr. med. Klaus M. Henney

 

Behandlungsspektrum

Liebe Patientin, lieber Patient,

in meiner Praxis erhalten Sie eine rundum Grundversorgung bei k√∂rperlichen und seelischen Gesundheitsst√∂rungen nach neuesten wissenschaftlichen Standards. Ich behandle Sie bei akuten gesundheitlichen Problemen, unterst√ľtze Sie bei Langzeitbehandlungen und f√ľhre Vorsorgeuntersuchungen (pr√§ventiv) f√ľr Sie durch. Die Behandlung von chronisch Kranken (wie z.B. Bluthochdruck-, Diabetes-Patienten etc.) ist ebenfalls ein Schwerpunkt meiner vielseitigen T√§tigkeiten.

Gerne unterst√ľtzte ich Sie als √§rztlicher Erstansprechpartner, die erforderlichen und vor allem richtigen medizinischen Ma√ünahmen festzulegen, um weitere schwerwiegende Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Nach einer Terminvereinbarung √ľber mein Praxisteam berate ich Sie gerne detailliert. Auf den nachfolgenden Seiten habe ich Ihnen eine alphabetische Aufstellung meines wesentlichen Behandlungsspektrums aufgef√ľhrt. Diese Reihenfolge stellt keine Wertigkeit dar.

Ihr
Dr. med. Klaus M. Henney

 

Kassen Praxis-Leistungen

Stethoskop

 

Blutabnahmen mit Laboruntersuchungen

Blutentnahmen und Laboruntersuchungen geh√∂ren zum Standardrepertoire und d√ľrften jedem Patienten bekannt sein. Sie dienen √ľberwiegend zur Diagnostik, Verlaufskontrolle und Pr√§ventionsma√ünahmen. Auch Blutspenden k√∂nnen durchgef√ľhrt werden.

F√ľr eine Untersuchung wenden Sie sich bitte an mein Praxisteam f√ľr einen Termin. Ob Sie f√ľr die Blutentnahme n√ľchtern sein m√ľssen, kl√§ren Sie ebenfalls bitte bei Terminvereinbarung mit meinem Praxisteam ab.

Chirotherapie

Bei eingeschr√§nkt beweglichen Gelenken liegt oft keine ‚Äěmechanische‚Äú St√∂rung vor. Bei diesem Krankheitsbild wird durch mobilisierende Behandlung durch sanft und h√§ufig wiederholte Dehnungsbewegungen die Beweglichkeit wieder hergestellt. Bei einer eingehenden Untersuchung kann ich feststellen, ob eine solche Behandlung bei Ihnen in Frage kommt.

Disease-Management-Programm

DMP ist ein strukturiertes und standardisiertes Behandlungsprogramm das f√ľr Menschen mit chronischen Erkrankungen, das von den Krankenkassen eingef√ľhrt worden ist. Ziel ist es, dass chronisch Kranke Patienten besser versorgen zu k√∂nnen und dadurch die Lebensqualit√§t steigt.

In meiner Praxis werden folgende DMP-Leistungen durchgef√ľhrt und angeboten.

  • DMP ‚Äď Asthma
  • DMP ‚Äď Chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • DMP ‚Äď Diabetes Typ 2
  • DMP ‚Äď Koronare Herzkrankheit

EKG (Elektrokardiogramm)

Das Herz eines jeden Menschen erzeugt einen schwachen Strom mit einer Spannung von ca. 1/1000 Volt. Vereinfacht dargestellt, werden mit Hilfe des EKG-Ger√§tes diese sich immer wiederholenden elektrischen Impulse aufgezeichnet. Als Arzt kann ich aus diesen Aufzeichnungen bei Kurvenver√§nderungen Herzerkrankungen erkennen, wie z.B. Vorhofflimmern, Herzmuskelentz√ľndungen, Erkrankungen der Herzkranzgef√§√üe, um nur einige zu nennen. Falls Sie zu der Patientengruppe z√§hlen, wird der Behandlungs- und Krankheitsverlauf √ľberwacht, beobachtet und entsprechend behandelt.

Geriatrie

Die Geriatrie behandelt die Leiden und Krankheiten von alternden Menschen. Gerade Menschen mit einem hohen Grad an Gebrechlichkeit und Mehrfacherkrankungen sind hier betroffen. Gerne können auch Angehörige dieser Patientengruppe auf mich zukommen, um die nächsten Schritte und Hilfsmaßnahmen festzulegen.

Hausbesuche

Gerne f√ľhre ich auch Hausbesuche durch. Sie sollten aber dabei bedenken, dass alle notwendigen Untersuchungen in der Praxis sehr viel einfacher und schneller durchgef√ľhrt werden k√∂nnen. Bitte melden Sie einen gew√ľnschten Hausbesuch m√∂glichst fr√ľhzeitig, bei meinem Praxisteam an.

Hausbesuche sollten in der Regel einem Notfallcharakter unterliegen.

Injektionstherapie

Die Injektionstherapie geh√∂rt zur Behandlung des menschlichen Bewegungsapparates und Arthrose. Durch spritzen von hochdosierten Wirkstoffen an die betroffenen Stellen kommt es zu einer deutlichen und raschen Verminderung der Beschwerden. Die Injekti-onstherapie kann praktisch an allen Gelenken wie Wirbels√§ule, Schulter, Knie usw. durchgef√ľhrt werden.

Impfungen

Die Impfung ist eine vorbeugende Ma√ünahme, gegen Infektionskrankheiten. Im Robert Koch Institut (RKI) gibt es die ‚ÄěSt√§ndige Impfkommission (STIKO). Diese Institution wurde 1972 vom damaligen Bundesgesundheitsamt eingerichtet. Der jeweils aktuelle Impfkalender wird j√§hrlich von der STIKO erstellt. Die Impfempfehlungen k√∂nnen auf der Webseite vom RKI eingesehen werden. Die aktuellen Empfehlungen werden seitens des RKI immer an unterschiedlichen Stellen gespeichert. W√§hlen Sie bitte deshalb folgende Men√ľpunkte auf der Webseite des RKI selbst aus: ‚ÄěKommission > St√§ndige Impfkommission Empfehlungen der STIKO‚Äú

Jugendschutzuntersuchungen

Der Gesetzgeber schreibt diese Untersuchung zum Schutz von Jugendlichen unter 18 Jahren vor, wenn diese eine gewerbliche T√§tigkeit aus√ľben wollen. Sinn und Zweck ist es, festzustellen, ob z.B. eine Berufsausbildung ohne gesundheitliche Gef√§hrdung m√∂glich ist.

Die Untersuchung muss nach einem Jahr wiederholt werden, wenn bis dahin das Alter von 18 Jahren immer noch nicht erreicht ist.

Kleine Chirurgie

In meiner Praxis erhalten Sie eine chirurgische Grundversorgung bei kleineren Unfällen in Haus, Garten, Schule usw.

Ferner f√ľhre ich kleinere chirurgische Eingriffe wie Abszess-Spaltungen, Entfernungen von Warzen und Hautver√§nderungen durch.

Krebsfr√ľherkennung M√§nner

Hierbei handelt es sich um eine k√∂rperliche Untersuchung mit Genitalien- und Prostata-Untersuchung, H√§moccult-Test (Bei dieser Untersuchung wird auch ein computerunterst√ľtzter Fragebogen Arzt ausgef√ľllt).

Weitere wichtige Informationen zu diesem Thema erfahren Sie unter anderem bei der DKG (Deutsche Krebsvorsorge).

Langzeit-Blutdruckmessung

Bei der Langzeit-Blutdruckmessung wird durch Anlage eines Oberarmblutdruckmessers f√ľr 24 Stunden der Blutdruck mit ¬ľ bis ¬Ĺ st√ľndigen Abst√§nden gemessen und aufzeichnet. Die Werte werden in meiner Praxis aus dem Ger√§t ausgelesen. In meiner Praxis stehen mehrere Ger√§te zur Verf√ľgung.

Lungenfunktionsdiagnostik

Die Lungenfunktionsdiagnostik dient zur √úberpr√ľfung der Lungenfunktion im Rahmen von Ein- und Ausatmung.

Neuraltherapie

Durch Einspritzen von Lokalanästhetika im Bereich des Skeletsystems (Gelenken) wird das vegetative Nervensystem positiv beeinflusst. Die Schmerzbehandlungsmethode zählt zu den Naturheilverfahren.

Psychosomatik

Psychosomatische Krankheiten betreffen das Zusammenspiel von Körper, Seele und Geist. Die Belastungen nehmen in der heutigen Arbeitswelt massiv zu. Depressionen, Burnout, Ess-Störungen, Angsterkrankungen, Posttraumatische Belastungsstörungen sind die Folge.

Ultraschall (Bauchorgane) / Sonographie

Die Ultraschalluntersuchung ist eine schmerzfreie und risikofreie Untersuchung. Menschliche Organie wie Niere, Galle, Leber, Bauspeicheldr√ľse, Nieren, Milz k√∂nnen untersucht werden. Mit Hilfe dieser Untersuchungsmethode k√∂nnen unter anderem Gallensteine, Zysten, Nierensteine festgestellt werden. Bei manchen Untersuchungen ist es notwendig, dass Sie n√ľchtern in der Praxis erscheinen. Aus diesem Grund werden solche Untersuchungen am besten in den fr√ľhen Vormittagsstunden durchgef√ľhrt.

Ultraschall (Schilddr√ľse) /Sonographie

Bei der Untersuchung der Schilddr√ľse k√∂nnen Erkrankungen wie Entz√ľndungen, Knoten, Zysten oder Lymphkonoten in der Schilddr√ľse festgestellt werden. Gutartige Knoten k√∂nnen jedoch bei dieser Methode nicht von b√∂sartigen unterschieden werden und erfordern in diesem Fall andere Untersuchungsmethoden.

Check Up

Ab dem 35. Geburtstag (36. Lebensjahr) haben seit 1989 die gesetzlich Versicherten einer gesetzlichen Krankenkasse die M√∂glichkeit, eine Vorsorgeuntersuchung erstattungsf√§hig durchf√ľhren zu lassen. Die Vorsorgeuntersuchung umfasst eine k√∂rperliche Untersuchung, eine Urinuntersuchung auf Blut- und Glucose Konzentration. Ferner wird die Bestimmung von zwei Blutwerten durchgef√ľhrt. Die sonst √ľbliche Praxisgeb√ľhr entf√§llt bei dieser Vorsorgeuntersuchung.

Bitte beachten Sie, dass diese von den gesetzlichen Krankenkassen erstatteten Vorsorgeuntersuchungen bei weitem nicht ausreichen. Weitere Vorsorgeuntersuchungen sind extrem wichtig und k√∂nnen dazu beitragen, Ihr zu Leben retten. Beachten Sie, dass diese als Igel-Leistungen (individuelle Gesundheits-Leistungen) angeboten werden. Fragen Sie in meiner Sprechstunde nach, welche Untersuchungen f√ľr Sie besonders wichtig sind.

Wundversorgung und Verbände

Die Wundversorgung erfolgt z.B. bei Haut- und Gewebeverletzungen, Abszess-Spaltungen, Entfernungen von Warzen und Hautveränderungen.

Akute und chronische Verbände werden bei mir ebenfalls fachgerecht versorgt.

Hautkrebsscreening

Die häufigste Krebskrankerkrankung ist weltweit der Hautkrebs. Bis zum Alter von 75 Jahren erkrankt in etwa jeder achte Mensch an Hautkrebs.

Die Krankenkassen erstatten seit dem 01.07.2008 das Hautkrebsscreening ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre als Vorsorgeleistung.

 

 

IGeL Angebot

Seit 1998 haben die gesetzlichen Krankenkassen sogenannte IGeL-Leistungen (individuelle Gesundheitsleistungen) definiert und eingef√ľhrt. Hierbei handelt es sich um Behandlungen, die zwar medizinisch anerkannt und sehr wichtig sind, dennoch aber nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Diese Leistungen m√ľssen Sie als Patient also selbst √ľbernehmen. Bedenken Sie jedoch, dass das Angebot der gesetzlichen Krankenkassen bei weitem nicht ausreicht. Investieren Sie deshalb selbst in Ihre Gesundheit. Das kostbarste und wichtigste, was Sie in Ihrem Leben haben, ist nun mal Ihre Gesundheit.

 

Eigenbluttherapie (z.B. bei Allergien)

Bei der Eigenbluttherapie wird von Ihnen zunächst eine bestimmte Menge Blut entnommen, um es Ihnen nach entsprechender Aufbereitung wieder zu injizieren. Die Eigenblutbehandlung findet Anwendung bei Allergien, Neurodermitis, Asthma, Infekten, Rheuma, Durchblutungsstörungen, um nur einige zu nennen. Gerne spreche ich die Behandlungsmethoden mit Ihnen durch.

Ernährungsberatung

Bei Diabetes, Übergewicht und Mangelernährung ist ein entsprechender Wandel der Lebensgewohnheiten unumgänglich. Wenden Sie sich vertrauensvoll an mich um die Thematik in den Griff zu bekommen und um Folgeerkrankungen zu vermeiden. Teilweise werden diese Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen gemäß § 20 SGB V bezuschusst. Wenden Sie an mich um, alle Fragen und Möglichkeiten abzuklären.

F√ľhrerscheinuntersuchungen (z.B. Kfz, Motorrad, Sportboot)

F√ľr den Erwerb oder auch zur Verl√§ngerung von F√ľhrerscheinen (z.B. Kfz, Motorrad, Sportboot) sind √§rztliche Untersuchungen zwingend vorgeschrieben. Wenden Sie sich bitte an mein Praxisteam, um einen entsprechenden Termin f√ľr die Untersuchung voranzumelden.

Gutachten / Atteste f√ľr Versicherungen / K√∂rperschaften

Arbeitgeber, K√∂rperschaften, Beh√∂rden, Versicherungen usw. verlangen oft medizinische Gutachten. Ein Beispiel aus der Arbeitswelt ist die Best√§tigung f√ľr die Krankengeldzahlung. Nur wenn nach einer Langzeiterkrankung innerhalb von 6 Monaten eine andere Krankheit auftritt, muss der Arbeitgeber wieder Lohn bezahlen. Im anderen Fall muss die Krankenkasse weiterhin Krankengeld erstatten. Aus diesem Eigeninteresse verlangt der Arbeitgeber eine solche Best√§tigung. Da eine solche Best√§tigung nichts mit der eigentlichen Erkrankung zu tun hat, wird dies auch von den Krankenkassen nicht bezahlt.

Infusionstherapie ‚Äď Aufbauspritzen (Vitamin-Injektion)

In meiner Praxis biete ich ein breites Spektrum an Aufbauspritzen, Vitamin-Injektionen, Tinnitusbehandlung, Schmerzbehandlung usw. durch. Details k√∂nnen nach einer gr√ľndlichen Untersuchung und Beratung in meiner Praxis festgelegt und durchgef√ľhrt werden.

Reisemedizin und Reiseimpfung

Eine der schönsten Jahreszeiten ist sicherlich die Reisezeit. Bedenken Sie dabei, dass nicht nur bei Fernreisen individuelle Massnahmen wie spezielle Impfungen notwendig sind. Auch in unserer näheren Umgebung sind Vorsorgemassnahmen wichtig und tragen dazu bei, dass Sie Ihren Urlaub rundum genießen können. Die reisemedizinische Vorsorge reicht von der allgemeinen Reiseunverträglichkeit bis hin zur Tropen-Expedition.

Als praktizierendes Mitglied im ‚ÄěFORUM Reisen und Medizin e.V.‚Äú bin ich auch auf diesem Gebiet immer auf dem neuesten Stand. Vereinbaren Sie bitte hierzu √ľber mein Praxisteam einen Termin.

Sporttauglichkeitsuntersuchung (z.B. Tauchen)

Nicht nur beim Wettkampfsport, sondern auch bei vielen anderen Sportarten (wie z.B. Tauchen) wird von den Veranstaltern, Vereinen, Trainern eine entsprechende Untersuchung des Sportlers verlangt. Dies h√§ngt sicherlich mit m√∂glichen Regressanspr√ľchen zusammen. Unabh√§ngig davon sollte es in Ihrem Eigeninteresse liegen, bei einem Sport gesundheitliche Risiken und lebensbedrohende Zust√§nde zu vermeiden.

Unterweisung f√ľr Lebensmittelgewerbe (IfSG ¬ß¬ß 42, 43)

Das Gesundheitsamt fordert f√ľr T√§tigkeiten im Lebensmittelbereich, Gastronomie, Hotel usw. eine Bescheinigung gem√§√ü ¬ß 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz.

Gem√§√ü Gesetzestext sind folgende Personengruppen betroffen: Personen, die gewerbsm√§√üig Lebensmittel herstellen, behandeln oder in Verkehr bringen, oder Personen, die in K√ľchen von Gastst√§tten, Restaurants, Kantinen, Cafes oder sonstigen Einrichtungen mit und zur Gemeinschaftsverpflegung t√§tig sind.

Hier liegt keine Erkrankung vor. Diese Leistung wird deshalb von den Krankenkassen nicht erstattet.

Zusatzleistungen bei Check-up

Von den Krankenkassen wird der Check-up nur alle 2 Kalenderjahre ab dem 36. Lebensjahr bezahlt. Vor diesem Alter ist die Untersuchung keine Kassenleistung.

Bestandteile des Check-up sind lediglich:

  • K√∂rperliche Untersuchung
  • Fragebogen
  • Labor
    • Gesamtcholesterin
    • N√ľchternblutzucker
    • Urin

Zusatzleistungen wie EKG, Sonographie und erweitertes Labor sind keine Kassenleistungen.

 

 

Links

Zahnarztpraxis Dr. Elvira Wenz (http://www.alpen-zahnarztpraxis.de/)

√Ąrztenetz Unterhaching e.V. (www.aerztenetz-unterhaching.de)

√Ąrztenetz S√ľdost e.V. (www.aerztenetz-suedost.de)

Deutsche Gesellschaft f√ľr Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. (www.dgwmp.de)

Deutsche Vereinigung f√ľr Orthop√§dische Sporttraumatologie (www.dvost-orthopaedie.de)

Ludwig-Maximilians-Universit√§t M√ľnchen (www.uni-muenchen.de/index.html)

Professionelle Bilder, Webseitenerstellung (www.scherer.cc)

Gemeinde Unterhaching (http://www.unterhaching.de)